CALLE BENCOMO

San Cristóbal de La Laguna
- Espacios Urbanos. Calles -




Früher hieß es Moya-Straße , als Folge der Heimat eines verwöhnten Nachbarn, Franc sco de Moya, und auch als Konsulatstraße, weil er dort ein Haus besetzt hatte, Ecke Tabares de Cala, Königliches Konsulat Mar Timo und Terrestrisch Selbst als Calle de los Oficios und Calle de las Piteras ist dies zweifellos der Ruf, eine große Anzahl dieser Pflanzen darin zu finden.

Der heutige Name leitet sich von den Brüdern Bencomo, D.Crist bal, D.Pedro und D.Santiago ab, die im 18. Jahrhundert in einem Eckhaus geboren wurden und unter anderen Umständen berühmt wurden , für den Wiederaufbau der Lagunenkathedrale zu bezahlen.

Ein anderer Name, der diese Straße definierte, war der, der sie als Drum Street identifizierte. Ebenfalls 1592 erhielt es den Namen Espinosa Straße .


GARCIA, Carlos: Die alten Straßen von La Laguna. Seine Nomenklatur vom 16. Jahrhundert bis zu unserem d. Zentrum der kanarischen Populärkultur 1994

GERM N DE ARMAS, Adria: La Laguna. Traditionelles Wohnen und die Probleme der urbanen Raumordnung. La Laguna, 1975.

ALEM N, Gilberto: Die Gasse n. Kritische Lagunen. Cabildo de Tenerife, 1985.

CIORANESCU, Alejandro: La Laguna. Gu eine historische und monumentale. La Laguna, 1965

MORENO FUENTES, Francisca: T azm a der Insel Teneriffa im Jahr 1552. Jahrbuch der Sportwissenschaften. Nummer 25. Madrid, Las Palmas, 1979.

RODR GUEZ MOURE, Jos: Die Geschichte von La Laguna. Institut für Kanarische Studien. La Laguna, 1935


Descripción Documento Descargar Documento
No existe/n Documento/s para este Bien

No existe/n Imagen/es para este Bien
No existe/n Bien/es Relacionado/s