BARRANCO DE AÑAVINGO

Villa de Arafo Villa de Arafo
- Espacios Naturales. General -




Interessanter Naturraum, sehr wichtig für seine hydrologische Nutzung und für den ethnografischen Wert der Gemeinde Arafo.

Die Schlucht von 'A avingo ' und das Wasser, das durch sie fließt, hat seit prähistorischen Zeiten eine sehr wichtige Beziehung zu der Region und ihren Bewohnern.



Barranco de Añavingo

Die Wasserquellen, die in seinem Kanal sprossen, wurden von den Aborigines ausgenutzt und nach der Eingliederung der Insel in die Krone von Kastilien nutzten die Eroberer sie aus, wie es in den Verteilungen im Gebiet des Adelantado Alonso-Farns zu beobachten ist ndez de Lugo; Gonzalo de Mej as überträgt am 31. Juli 1509 Wasser und Land an das Augustinerkloster des Heiligen Geistes, das seit mehreren Jahrhunderten der Haupteigentümer des Ortes ist und dessen Mönche das Wasser der Quelle von Avingo kanalisierten Sie waren Eigentümer und führten den Anbau von Getreide, Gemüse und Obstbäumen ein, unter denen Orangen-, Birnen-, Mandel-, Feigen- und insbesondere Weinreben hervorstachen.

Die Tatsache, dass die Gemeinde hauptsächlich mit diesem Ort verbunden ist, tritt auf, wenn nach dem Ausbruch des Vulkans der Sande im Jahr 1705 die restlichen Quellen in der Gegend begraben wurden, wobei nur die von Avingo erhalten blieben. dennoch wurde sie 1745 durch den Einsturz einer Klippe der Schlucht begraben, wodurch sie verschwand.

Die Zersetzung wurde erfolglos versucht, weshalb vorgeschlagen wird, ein Bild des hl. Augustinus auf den Grund der Schlucht zu bringen, das am 21. September 1751 zwischen Gebeten und Gebeten ausgeführt wird und in einer Höhle im Hinterland zurückbleibt In diesem Moment, so heißt es, begann sich die Zeit zu ändern und die Nebel vom Meer zum Gipfel zu überqueren.

In derselben Nacht kam ein großer Sturm auf und Don Juan Hernández Santiago, verantwortlich für das Image und Förderer des Transfers, ging am Morgen in die Schlucht, und als er dort ankam, wo er den Heiligen verlassen hatte, stellte er fest, dass er unbeschädigt war und das Wasser hatte Es ist wieder aufgetaucht, als die Trümmer das Wasser schleppten, das es seinen Nachbarn mitteilte.

In seinen steilen Eingängen wurde eine beeindruckende Channeling-Arbeit geleistet ...



Barranco de Añavingo

GEMEINDE: Arafo

GEBIET: Strip mitten im Tal von G Mar und Arafo.

UTM-KOORDINATEN:

X : 358,393,76

Y: 3.136.463,14



Barranco de Añavingo

-VV AA: Erbe des historischen Zentrums der Stadt Arafo, Abschlussprojekt des Meisters für die Sanierung des erbauten Erbes, CICOP, 2004.

-Excmo. Rathaus von Arafo. u201 Leitfaden für Tourismus '. Die berühmte Stadt Arafo März 2001

-Landschaften und Landschaftsbau, Regionalführer von Teneriffa. 'D Entdecken Sie den Südwesten '. Tenydea, SL Oktober 2005.

-Excmo. Rathaus von Arafo. www.arafo.es

-Canarias Arqueol gica. 'Prospektion im G Archeol-Tal von G Mar: Candelaria, Arafo und G Mar '. 2011, VOL. 19, PP. 35-74, ISSN 1888 u2013 4059.

-Der Octavio Rodr guez Delgado Blog. 'LA GEBURTSWIEDERHERSTELLUNG EINES AVINGOS IN ARAFO. DAS PRODIGIUM O 'MILAGRO ' VON SAN AGUST N (1751) '. http://blog.octaviordelgado.es/

-Francisco Sein Gebet Moreno, Juan Carlos Santamarta Cerezal und Amanhuy Suarez P rez. 'P Kanarisches hydrologisches Erbe '


Descripción Documento Descargar Documento
Emplazamiento
LA RECUPERACIÓN DEL NACIENTE DE AÑAVINGO EN ARAFO
Patrimonio Hidráulico Canario