CASTILLO DE SAN JOAQUÍN

Santa Cruz de Tenerife
- Arquitectura Militar. Fortificaciones -




Das Castillo de San Joaquín ist eine Festung zwischen den Gemeinden Santa Cruz de Tenerife und San Cristóbal de La Laguna neben dem Aussichtspunkt Vistabella im Stadtteil Villa Ben Tez.

Es wurde 1586 nach einem Projekt des Italieners Leonardo Torriani als Schlagzeuger erbaut, um die Stadt La Laguna vor möglichen Angriffen im Jahr 1586 zu schützen, und 1780 als Schloss wieder aufgebaut.

Während seiner Nutzung als Militärbefestigung ist es von einer Burg in ein Militärgefängnis und sogar als Wohnsitz des spanischen Militärkorps der Kolumbophilen übergegangen.

1996 machte das Verteidigungsministerium diese große Festung durch eine öffentliche Versteigerung, bei der das Eigentum von einer Einzelperson entfremdet wurde.

Obwohl es sich derzeit in einem verlassenen Zustand befindet, wurde das Anwesen im Jahr 2000 zum Kulturgut erklärt.



Castillo de San Joaquín

Es hat einen quadratischen Grundriss und kreisförmige Trommeln im Winkel mit zwei parallelen Rissen auf den Esplanaden, die durch einen zentralen Innenhof voneinander getrennt sind.
Sein Inneres wurde mehrfach nach dem Verwendungszweck umgebaut: vom Staub über den Taubenschlag bis zum Militärgefängnis.

Sein äußeres Erscheinungsbild und seine Pflanze haben sich im Laufe der Jahre nicht verändert.

Derzeit weist es Mängel sowohl an den Außenfassaden als auch an den Zugängen auf.

Der Zustand, in dem sich das Innere des Gebäudes befindet, ist unbekannt.



Castillo de San Joaquín

GEMEINDE Santa Cruz de Tenerife

Südwestbezirk ZONE

ADRESSE N Manuel de C Mara y Cruz Straße, 2



Castillo de San Joaquín

Dekret des Bildungsministeriums vom 22. April 1949.

Schutzart: Integral. Abgrenzung durch Dekret 22/2000 vom 15. Februar. BIC-Denkmal und BIC-Denkmalumgebung 17.

PGO Santa Cruz de Tenerife.



Castillo de San Joaquín

- Generalplan der Verwaltung von Santa Cruz de Tenerife, Band 3.2.1-3, Akte Nr. 3 725

- DARIAS PR NCIPE, A. (2004). u2018Santa Cruz de Tenerife. Stadt, Architektur und historisches Gedächtnis 1500-1981 u2019, Band I. Bearbeitet das Rathaus von Santa Cruz de Tenerife.


Redaktion und Forschungsteam: Abteilung Architektur der CICOP-Stiftung.
Miguel ngel Fern ndez
Jos Luis D liest Mart nez.
Armiche lvarez P rez.
Sendy Hern ndez lvarez.

Foto: Jos M. Bossini Ruiz.



Castillo de San Joaquín
Descripción Documento Descargar Documento
No existe/n Documento/s para este Bien

No existe/n Bien/es Relacionado/s