CASA ELDER

Santa Cruz de Tenerife
- Arquitectura Civil y Doméstica. S.XX y Posterior -




Die Firma Elder Dempster and C a. Wurde 1890 in Liverpool gegründet und widmete sich dem Seehandel und dem Handel zwischen England und den Kolonien des englischen Königreichs Westafrika. Santa Cruz de Tenerife hat sich neben dem Hafen von Las Palmas zu einem der beiden wichtigsten strategischen Wahrzeichen auf dem Weg in die Kolonien entwickelt. Daher war es nicht verwunderlich, dass sie Niederlassungen in diesen beiden großen Häfen der Kanarischen Inseln unterhielten .

Dieses große Gebäude im modernistischen Stil und Werk des Architekten Antonio Pintor erblickte 1903 das Licht und öffnete seine Türen für Geschäftsräume und Büros derselben Firma. Obwohl das Unternehmen zunächst beabsichtigte, das Land des alten Castillo de San Cristbal zu kaufen, wurden die Verhandlungen nicht zum Abschluss gebracht. Der endgültige Standort wird Elder's Filiale in der Robayna Street an einem von Santiago de la Rosa gekauften Grundstück platzieren.

Antonio Pintor wird das künstlerische Büro dieses Werkes sein, das er von Anfang an als Vorliebe für die Realisierung dieses Auftrags empfand. Der Regisseur vor Ort war Jos Ruiz, der zusammen mit seinem Bruder Toms Ruiz die Galopparbeiten sowie die Größe der von Pintor entworfenen aufwändigen modernistischen Türen ausführte.



Casa Elder

Es ist ein großes Gebäude mit einer Hauptfassade in Richtung Robayna Street und insgesamt vier Stockwerken. Die offenen Balkone und der Grundriss des Galopps tragen dazu bei, dem Gebäude einen ausgeprägten horizontalen Sinn zu verleihen. Das Chafl n der Castillo Street wird gelöst, indem die Front nach außen gerichtet wird. Das Ergebnis ist ein größerer Raum zum Dekorieren, da dies die kommerziellen Vams waren. Das Anwesen ist jedoch nicht in Richtung der Straßen San Clemente und San Lucas dekoriert. An den Fassaden des Gebäudes sind sowohl die Kanter- als auch die Eisenelemente kombiniert, insbesondere auf den verschiedenen Balkonen, die das Gebäude bevölkern. Das Gebäude hat die Sprache der Moderne wie den Coup de Ligo in den Balkonen der Hauptfassadenbalkone sowie in einem floralen Repertoire, das sich durch das gesamte Gebäude zieht.

Die Türen der Konstruktion, deren Spuren und Größen eines der ersten Designs auf der Insel der Moderne annehmen, sind aufgrund ihrer dekorativen Pracht von Bedeutung. Der Boden dieses Gebäudes zeichnet ein Rechteck mit einem seiner abgeschrägten Eckpunkte. Painter bietet je nach Blickwinkel für jede Front eine andere Lösung an. In der Robayna konzentriert sich die wichtigste mit einem weiten Gesichtsfeld auf die reichste Dekoration, wie die verschiedenen marinen Attribute, die sie in die Krönung einfügt; Trotzdem habe ich in der Erkenntnis einige unterdrückt. In der schmalen Spreu, die die Calle del Castillo überragt, greift er auf die borromineske Lösung zurück, die Front mit einem fiktiv breiteren Ergebnis zu belegen. In Bezug auf die Fassaden von San Clemente und San Lucas nimmt der Architekt der Fabrik einen Großteil seiner Dekoration ab, da er dies aufgrund der Enge der beiden Wege für unnötig hält.

Gebäude mit drei geraden Fassaden. Richtung Calle del Castillo Ecke Fassade Singular Kurve. Horizontale Fassadenkomposition, differenziert die verschiedenen Ebenen, insbesondere ...



Casa Elder

GEMEINDE Santa Cruz de Tenerife

ZONA Central District Ifara

ADRESSE Calle del Castillo, 65



Casa Elder

Ausgesetzt

Schutzart: Integral.

PGO Santa Cruz de Tenerife.



Casa Elder

- Generalplan für die Verwaltung von Santa Cruz de Tenerife, Band 3, Heft 3.2.1-3 136.

- DARIAS PR NCIPE, A. (2004). u2018Santa Cruz de Tenerife. Stadt, Architektur und historisches Gedächtnis 1500-1981 u2019, Band I. Bearbeitet das Rathaus von Santa Cruz de Tenerife.

- HERN NDEZ GUTI RREZ AS; GONZ LEZ CH VES, CM (2008). Architektur für die bürgerliche Stadt. Kanarische Inseln 19. Jahrhundert u2019, Band IV. Vizeminister für Kultur und Sport, Santa Cruz de Tenerife - Las Palmas auf Gran Canaria.

- GALLARDO PE A, M. (1992). u2018 Romantischer Klassizismus in Santa Cruz de Tenerife u2019. Kulturhalle des Cabildo de Tenerife.

- TARQUIS RGUEZ., P. (1973). u2018 Historische Stierkämpfe von Santa Cruz de Tenerife. XV bis XIX u2019, zweite Serie. Hrsg. Imprenta Afra, Santa Cruz de Tenerife. Teneriffa

Redaktion und Forschungsteam: Abteilung Architektur der CICOP-Stiftung.
Miguel ngel Fern ndez
Jos Luis D liest Mart nez.
Armiche lvarez P rez.
Sendy Hern ndez lvarez.

Foto: Jos M. Bossini Ruiz.



Casa Elder
Descripción Documento Descargar Documento
No existe/n Documento/s para este Bien

ESPACIOS URBANOS
Sin Imágen Calle Castillo - Cat:Calles
Sin Imágen Calle Castillo - Cat:Calles