ANTIGUO COLEGIO DOMINICAS

San Cristóbal de La Laguna
- Arquitectura Civil y Doméstica. S.XX y Posterior -




Dieses Gebäude am Consistorio N 6 beherbergt seit dem Bau des Architekten Mariano im Jahr 1912 das College of Dominican Mothers.

Das Gebäude wurde im achtzehnten Jahrhundert erbaut und reagierte an seiner Fassade auf die ästhetischen Trends, die sich im Verkehr des neunzehnten bis zwanzigsten Jahrhunderts entwickelten, und versuchte, künstlerische Momente des Spätmittelalters wiederzubeleben, in denen die Verwendung von ethnischen Motiven und Renaissance war sehr verbreitet.

Es ist derzeit Teil der Gemeindeverwaltung.



Antiguo Colegio Dominicas

Historisch-künstlerisches Erbe. Rathaus von San Cristbal de La Laguna, A oder 2000

TARQUIS RODRIGUEZ, P: Wörterbuch der Architekten, Alarifen und Steinmetze, die auf den Kanarischen Inseln gearbeitet haben

ADRI N DE ARMAS, A: Führer von La Laguna

MARQU S BARCEL .C - MART N GARC AA: Architekturführer für La Laguna. CICOP, 2006



Antiguo Colegio Dominicas

Die Fassade zeigt einen farbigen Hintergrund, auf dem die Dekorationen in Mörtelprojektionen um Löcher und auf der Dachschwelle platziert sind. Die verwendeten Motive sind historisierend mit spätgotischen Motiven, wie Orthopic Arches und Tracer Ace.

Es hat zwei Zugangstüren mit gewellten Rahmen, als wären es Archivolte. Im Obergeschoss befinden sich paarweise angeordnete Fenster und auf ihnen die reichhaltige Verzierung der Brüstung, die das Dach verbirgt, deren Rhythmus auf der rechten Seite unterbrochen ist, um zwei Ritzel auf beiden Seiten eines lateinischen Kreuzes zu erzeugen. Auf der linken Seite der Fassade erscheint das Bild von Santo Domingo de Guzm n auf einem Sockel.



Antiguo Colegio Dominicas

GEMEINDE San Cristbal de La Laguna

ZONE District1 - Historisches Zentrum

ADRESSE Calle Consistorio, 4


Descripción Documento Descargar Documento
Levantamiento de fachada (2206)
Ficha PEP
Ficha PGOU