1 DE RAVINA, 4, 6, 8, 10, 12, LA ROSA, 71

SANTA CRUZ DE TENERIFE SANTA CRUZ DE TENERIFE
- Arquitectura Civil y Doméstica. S.XX y Posterior -




Ausschlaggebend für die Erleuchtung von Toscal war die expansive Phase der Stadt Santa Cruz im 18. Jahrhundert, als die Zerstörung des Hafens von Garachico durch den Ausbruch von 1706 den Vorrang des Überseehandels bedeutete. Es war eine populäre Kolonisation, die das Zentrum der Stadt umgab, in der sich die Bourgeois, die zum Hafenhandel gingen, niederließen. El Toscal oder Los Toscales oder Las Toscas bilden ursprünglich ein ausgedehntes Gebiet aus Obstgärten, Zement und Brachland, das den Westen und Norden des primitiven Schiffskörpers bedeckt. Dann beginnen die aufeinander folgenden spontanen Ausdehnungen, die fehlen Beziehung zwischen den Parteien; auch in El Toscal.

Am Ende des 19. Jahrhunderts beginnt mit dem Auftreten des städtischen Unternehmertums (Bausparkassen) in den Jahren 1860 bis 1880 eine bedeutende Phase des Stadtbaus, die zur zweiten großen Expansion der Stadt beitrug. Die Gesellschaft der Gebäude 'E Progress ' errichtete Ende des 19. Jahrhunderts 17 Häuser in El Toscal, zwischen den Straßen San Mart und Santiago

Der allgemeine städtebauliche Plan von 1951 betraf El Toscal und genehmigte die Verbreiterung der Straßen und der Innenausstattung in mehreren Blöcken sowie den vollständigen Wiederaufbau des Viertels, den Umbau und die Rückverfolgung. Die geringe Größe der Grundstücke, die für die Selbstbaugebiete charakteristisch sind, hat die Reform verzögert, die der Plan der privaten Initiative anvertraut hat.

Bibliograf a: Geschichte von Santa Cruz. Alejandro Cioranescu; Kriterien und Ziele sowie allgemeine Lösungen; Mehrere Autoren PGOU -1992



1 de Ravina, 4, 6, 8, 10, 12, La Rosa, 71

Die Einheit, die aus allen Gebäuden besteht, die die Grundstücke zwischen den Durchgängen 1 von Ravina und 2 von Ravina einnehmen, ist geschützt. Der Maßstab und das Verhältnis der Gebäude zu diesen Passagen sowie die allgemeinen kompositorischen Merkmale ihrer Fassaden werden bewertet. Es handelt sich um Einfamilienhäuser einer Anlage mit ähnlicher Fassadenzusammensetzung: seitliche Zugangsöffnung und ein oder zwei Fensteröffnungen. Die Hauptfassaden blicken auf die Ravina-Straße 1 und die Rückseite u2013, die dieselbe Komposition wie die Hauptfassaden aufweisen, jedoch die einzigen Fensteröffnungen sind, die zur Ravina-Straße 2 führen. Die horizontale Komposition präsentiert einen durchgehenden glatten Keller, einen zentralen Körper mit Fensteröffnungen und als Kronen Gesimse - einige mit Dekorationen - und glatte Brüstungen oder mit Balustraden aus Material. Alle Öffnungen sind rechteckig gekrümmte Stürze mit einer Zierleiste mit Detail einer Dovela-Hülle und einer Relingschiene. Die Zimmerleute sind zweiblättriges Holz. Interessante Elemente: Holzarbeiten.



1 de Ravina, 4, 6, 8, 10, 12, La Rosa, 71

Schutzgrad: Teilkarte n 28.1.
Schutzlogo n. PGO Santa Cruz de Tenerife. Teilgenehmigung
2014
Eigentum im BIC Conjunto Hist rico El Toscal enthalten


GEMEINDE Santa Cruz de Tenerife
BEREICH Centro-Ifara (El Toscal)
ADRESSE 1 von Ravina, 4, 6, 8, 10, 12 .; La Rosa, 71


- Datei des Katzenlogos des architektonischen und städtischen Erbes der PGO Santa Cruz de Tenerife, 2013. Vol.3. Band 3.2.1.

Redaktion und Forschungsteam : Abteilung Architektur der CICOP-Stiftung.

Miguel ngel Fern ndez

Gislaine Hasse

Jos Luis D liest Mart nez.

Haridian Itaisa Quintana Gonz lez.

Fotos: Rebeca Guti rrez Arconada und Haridian Itaisa Quintana Gonz lez


Descripción Documento Descargar Documento
Ficha Informativa ICON (Centro de Conservación y Restauración del Patrimonio, Fundación CICOP).

ESPACIOS URBANOS
1 de Ravina, 4, 6, 8, 10, 12, La Rosa, 71 Barrio de El Toscal - Cat:General